Brexit-Verhandlungen: Die Angst vor dem britischen "No"